information literatur musik veranstaltungen hallo kinder!

 

Liebe Besucherinnen und Besucher dieser Website

 

 

Wir sind im Spätsommer dieses so aussergewöhnlichen Jahres mit der so harmonisch scheinenden Jahreszahl angelangt. Das Corona-Virus bestimmt unser Leben noch immer. Im starken Masse auch das von uns Kulturschaffenden.

 

 

Ein paar Veranstaltungen in Schulen konnte ich machen.

Sogar Grossveranstaltungen. Wunderbar!

Mit der nötigen Vorsicht liesen sie sich das gut durchführen.

Zwei Klassen in einer Aula ist eh kein Problem. Die Kinder können weit genug auseinandersitzen. Und ich agiere auch in genügend grossem Abstand zu ihnen.

 

Ich hoffe also, dass der Herbst einige Veranstaltungen ermöglicht.

 

Für die Zentralschweizer Lesereise von diesem Herbst sind keine Anmeldungen mehr möglich. Für die Zürcher Lesungen "Literatur aus 1. Hand" am Anfang des nächsten Jahres auch nicht.

Hoffentlich kann alles so stattfinden wie geplant.

Die Ostschweizer Lesereise, veranstaltet durch kklick, Kultur in der Ostschweiz, wurde letzten Mai abgesagt. Hoffen wir das beste für den nächsten Mai. Ich bin wieder eingeladen.

 

 

 

 

Hier finden Sie mehr Details zu meinen Angeboten auf der Plattform von Kultur macht Schule des Kantons Aargau. Diese Veranstaltungen könnne jederzeit stattfinden.

Infos

 

Und wie immer gilt:

Sie können mich auch direkt und jederzeit für eine oder gleich mehrere Veranstaltungen buchen. Auch kurzfristig.

 

Die Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt.

Ich freue mich über jede Anfrage und komme - mit dem nötigen Schutzverhalten- wohin auch immer :-)

Mein sich entwickelndes Berufsjahr als Schriftstellerin, Performerin und Teaching Artist können Sie hier miterleben.

 

Oder klicken Sie das Bild an.

(Dann das erste Bild gross- und weiterklicken)

 

 

 

 

 

Lesen geht immer! Vorlesen auch. Und auch Geschichten erzählen.

Dieses Video hat mich aus Belarus (Weissrussland) erreicht.

 

So lieb! Mein Buch "Geschichten vom Roll und vom Ruh", mit den wunderbaren Illustrationen von Verena Ballhaus und der kongenialen Übersetzung von Iryna Herasimovich wird in Minsk von diesem Kleinkind auf Belarussisch "gelesen", respektive erzählt. - Sogar wortwörtlich. Erstaunlich!

 

Bitte Bild anklicken

 

 

 

Und auch andere Leute in Belarus lesen meine "Geschichten vom Roll und vom Ruh" in Videos vor, weil es ihr Lieblingsbuch ist. Das freut mich auch sehr!

All diese Lesungen finden sich hier.

 

Oder Bild anklicken und weiter durch die nächsten 3 Bilder.

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich auf das wiederkehrende berufliche Reisen an unbekannte Orte und auf all die herzerfrischenden Begegnungen und wünsche Ihnen alles Gute, weiterhin Vor- und Umsicht im Umgang mit dem Coronavirus und beste Gesundheit.

Und natürlich eine wunderbare Spätsommerzeit.

 

Ihre

 

 

 

 

Und manchmal auch so.

 

 

 

 

 

 

 

Und das ist das Archiv dieser Newsseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

startseite |  kontakt |  suchen  |  download  |  bestellung  |  impressum  |  english  |  français